Niedersachen klar Logo

Verhandlungsvorschau des Amtsgerichts Osnabrück 33. KW 2021

Presse

Amtsgericht Osnabrück

- Pressestelle -

Terminvorschau für die Presse

33. Kalenderwoche

16.08.2021 – 20.08.2021

Auswahl von öffentlichen Sitzungen

beim Amtsgericht Osnabrück

16.08.2021

10:00 Uhr

Saal 8

gegen

X (Grou/Niederlande)

Y (Leeuwarden/Niederlande)

wegen Geldfälschung (Osnabrück)

Schöffengericht:

Vorsitzende: Richterin am Amtsgericht Dr. Sinn

850 Gramm Marihuana in die Bundesrepublik eingeführt?

Den heute 25- und 27-jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, im November 2019 gemeinschaftlich Betäubungsmittel in nicht geringer Menge unerlaubt eingeführt zu haben. Konkret sollen die beiden Angeklagten über die BAB 30 aus den Niederlanden kommend ca. 850 Gramm Marihuana in einer Sporttasche im Kofferraum eines Pkw bei der Einreise in die Bundesrepublik mitgeführt haben.

Zur Aufklärung der Tat hat das Gericht einen Zeugen geladen.

18.08.2021

09:00 Uhr

Saal 8

gegen

X (Osnabrück)

wegen Geldfälschung (Osnabrück)

Schöffengericht:

Vorsitzende: Richterin am Amtsgericht Dr. Sinn

Bei Polizeikontrolle Falschgeld aufgefunden?

Dem heute 40-jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, sich im Oktober 2020 zwei total gefälschte 10-Euro-Scheine verschafft zu haben, um diese als echt in Verkehr zu bringen. Die gefälschten Geldscheine konnten bei einer Durchsuchung durch Polizeibeamte aufgefunden und sichergestellt werden.

Zur Aufklärung der Tat hat das Gericht einen Zeugen geladen.

Kontakt:

RiAG Andreas Eienbröker

Telefon: 0541-315-2677

Telefax: 0541-315-6621

E-Mail: andreas.eienbroeker@justiz.niedersachsen.de

Artikel-Informationen

erstellt am:
09.08.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln